Gemeindefriedhof

Ihr seid jetzt traurig,
aber ich werde euch wiedersehen.
Dann wird euer Herz sich freuen
und eure Freude wird euch niemand nehmen.
(Johannes 16,22)

 

In Spellen unterhält unsere Kirchengemeinde einen Friedhof. Auf dem Gemeindefriedhof können Mitglieder unserer Kirchengemeinde und deren Ehepartner/im Haushalt lebende Kinder, verstorbene ortsansässige Angehörige einer ACK-KircheI sowie - in begründeten Ausnahmefällen - verstorbene Mitglieder anderer evangelischer Kirchengemeinden beigesetzt werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Friedhofssatzung (s. unten).
 

Der kirchliche Friedhof ist die Stätte, auf der die Kirche ihre verstorbenen Glieder zu Grabe geleitet.
Sie gedenkt der Verstorbenen und vertraut sie der Gnade Gottes an. 

Der kirchliche Friedhof weist auf das christliche Menschenbild hin, das Lebende und Tote in einer Gemeinschaft vor Gott versteht und zugleich die Einmaligkeit und Unverwechselbarkeit eines jeden Menschen vor Gott betont.

In diesem Sinne achtet die Gemeinde bei der Genehmigung und Gestaltung der Grabmale und sonstiger baulicher Anlage auf dem Friedhof auch darauf, dass das verwendete Material in seinem Herstellungsprozess ohne ausbeuterische Kinderarbeit gewonnen wurde.

(aus dem Vorwort zu Friedhofssatzung)

 

Ansichten des Gemeindefriedhofs       

  Eingang Friedrich-Wilhelm-Straße  
  Friedhofseingang
"Friedrich-Wilhelm-Straße"
  Aussegnungshalle
am Friedhofseingang "Winkelweg"
       
                         Unterschiedliche Gräber
  Bibelworte veranschaulichen die
kirchliche Trägerschaft des Friedhofs
 

 

Ansicht unseres Gemeindefriedhofs

 

Ansprechpartner für Friedhofsangelegenheiten
Werner Hülser

Tel.: 0172 / 7537216

Friedhofssatzung
Stand 12.09.2016
(PDF-Datei)
Friedhofsgebührensatzung
Stand 12.09.2016
(PDF-Datei)

Grabmal- und Bepflanzungssatzung
Stand 12.09.2016
(PDF-Datei)

 

ILink auf ein externes Webangebot, für dessen Inhalt wir keine Haftung übernehmen.