Corona und Gemeindeleben

Stand: 30.3.2020
Vereinbarungen für das Gemeindeleben der Ev. Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld anlässlich der Ausbreitung des Coronavirus
Auf der Grundlage der Empfehlungen unserer Landeskirche (EKiR) und der Anweisungen aus unserer Kommune im Folgenden die zur Zeit aktuellen Vereinbarungen der Gemeindeleitung. Der Hintergrund aller Empfehlungen ist die Sorge um besonders gefährdete Personen, also ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen und das Ziel die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Wichtig ist uns, dass Vertrauen, Klarheit und Verlässlichkeit in Zeiten der Verunsicherung oberste Priorität haben. Ebenso wichtig ist, dass wir als Ev. Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld einheitliche Regelungen und Maßnahmen finden und umsetzen.

Notwendige und sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen werden konsequent eingehalten.

Diese Vereinbarungen gelten zunächst für den Zeitraum bis zum 19. April 2020, im Rahmen der Schul- und KiTa-Schließungen neben anderen Maßnahmen, die heute für NRW beschlossen worden sind. Und sie werden in dieser Zeit der aktuellen Entwicklung angepasst.

Einführung des Presbyteriums
Das neue Presbyterium wird wegen der Corona-Pandemie in einem besonderen Verfahren eingeführt. Die Landeskirche hat alle Vorbereitungen getroffen, dass dies zeitnah geschehen wird.

Gemeindehäuser und Offene Kirche
Bis auf weiteres bleiben unsere Kirchen und Gemeindehäuser geschlossen, um Infektionsmöglichkeiten weiter zu minimieren. Frau Haag steht im Gemeindebüro per Mail oder telefonisch zu den üblichen Öffnungszeiten und ab Montag, 23.3.20 zu erweiterten Zeiten für Anfragen zur Verfügung.

Gottesdienste
Auch wenn zunächst keine Gottesdienste stattfinden, halten wir an der bestehenden Läuteordnung fest. Die Glocken unserer Kirchen erinnern uns, dass wir im Gebet miteinander verbunden sind.

Taufen und Trauungen
Von der Aussetzung der Gottesdienste sind auch Taufen und Trauungen betroffen. Sie müssen verschoben werden.

Beerdigungen
Es sollen in Friedhofskapellen und Trauerhallen keine Trauerfeiern mehr abgehalten werden. Stattdessen soll es eine Andacht am offenen Grab geben an der maximal zehn Personen teilnehmen dürfen. Bei der Form der Durchführung halten wir uns an die jeweils aktuellen Anweisungen der Stadt. (Es ist eine gute Idee, mit allen, die jetzt nicht an Bestattungen teilnehmen können, später im Jahr noch einmal einen Gottesdienst zu feiern – etwa so, wie wir am Ewigkeitssonntag an Verstorbene erinnern.)

Jugendarbeit
Die Jugendarbeit ruht in der Zeit bis zum Ende der Osterferien.

Konfirmandenarbeit
Über ein Verschieben der Konfirmationstermine wird entsprechend dem Vorgehen der Landesregierung entschieden. Das heißt, die endgültige Entscheidung fällt am Ende der Osterferien. Die Konfirmandenarbeit findet während der Schulschließung nicht statt. Auch die Konfifreizeit ist abgesagt.

Alle weiteren Veranstaltungen, Gruppen und Kreise unserer Gemeinde, Gremienarbeit werden nicht wie gewohnt stattfinden.

Kontakte und Ideen
Sicher werden in der nächsten Zeit noch viele Ideen entstehen, wie Menschen miteinander in Kontakt kommen und bleiben, Hilfestellungen gegeben werden, Andachten / Gedanken veröffentlicht werden können. Darüber werden wir zu gegebener Zeit informieren.

Lebensmittelnotversorgung für Risikogruppen
Eine Unterstützung im häuslichen Umfeld bietet die Diakonie an. Ansprechpartner in unserer Gemeinde ist Pfarrer Gisbert Meier (und Pfarrerin Susanne Jantsch), der die Anfragen an die Diakonie weiterleitet. Diese werden in der ersten Stufe individuelle Bestellungen abarbeiten und, sofern es zur Überlastung der Mitarbeiterkapazitäten kommt, in der zweiten Stufe Lebensmittelnotpakete ausfahren.

Alle Überlegungen und Beschlüsse fassen wir im Wissen notwendiger Aktualisierungen und voller Gottvertrauen. Wir nehmen alle Erkrankten und besorgten Mitmenschen auf in unser Gebet.

Für das Presbyterium: Die Vorsitzende Pfarrerin Susanne Jantsch, der stellvertretende Vorsitzende Manfred Brügger, Pfarrer Gisbert Meier
Pfarrerin Susanne Jantsch 0281 41622 Email susanne.jantsch@ekir.de (Vorsitzende)
Manfred Brügger 0281 4923 Email manfred.bruegger@ekir.de (Stellvertr. Vorsitzender)
Pfarrer Gisbert Meier 02855 6683 Email gisbert.meier@ekir.de
Pfarrer Marco Dennig 0151 17506889 Email marco.dennig@ekir.de

Jugendmitarbeitende:
Nicole Weltgen, Andrea Lantermann, Elena Handke
0281 41019 Email jugend.spellen-friedrichsfeld@ekir.de