Wir feiern wieder Gottesdienst

Auch in Voerde wieder evangelische Gottesdienste in der Kirche

Nachdem es in einigen Gemeinden des Ev. Kirchenkreises Dinslaken schon „Präsenzgottesdienste“ gegeben hat, öffnen nun auch die ev. Kirchen in Voerde wieder ihre Türen. Pfingsten wird es in den beiden Gemeinden Götteswickerhamm und Spellen-Friedrichsfeld Gottesdienste geben. Auch hier gelten die Corona-Auflagen. D.h., es werden kurze Gottesdienste sein, in denen auf gemeinsames Singen und Posaunenmusik verzichtet wird, da beides ein größeres Ansteckungsrisiko birgt. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. In der Kirche, aber auch beim Betreten und Verlassen der Kirche ist auf den Abstand von 1,5 bis 2 m zu achten. Hier die Zeiten im Einzelnen:
 

Spellen-Friedrichsfeld:

Vorab ist eine Anmeldung bis freitags 12.00 Uhr im Gemeindebüro (0281 / 41011 oder spellen-friedrichsfeld@ekir.de ) mit vollständiger Adresse und telefonischer Erreichbarkeit nötig.
31. Mai (Pfingstsonntag) um 10.00 Uhr Gottesdienst in Friedrichsfeld und am 1. Juni (Pfingstmontag) um 10.00 Uhr Gottesdienst in Spellen.

Die Kurzgottesdienste bzw. Andachten finden in Friedrichsfeld und Spellen auch an den darauf folgenden Sonntagen im Wechsel statt. Die Gottesdienste werden ca. 30 Minuten dauern. Sollte der Platz nicht ausreichen, wird eine weitere Andacht im Anschluss angeboten. Weitere Informationen zu den Hygienemaßnahmen finden Sie auf der Gemeindehomepage www.ev-kirche-spellen-friedrichsfeld.de .

 

Götterswickerhamm feiert ab Pfingsten jeden Sonntag zwei Gottesdiensten nacheinander:

31. Mai (Pfingstsonntag) in der Kirche in Götterswickerhamm, ohne Anmeldung mit zwei Gottesdiensten hintereinander:

9.30 Uhr und 10.45 Uhr. Es sind 43 Besucher*innen möglich.

Am Pfingstmontag findet ein Gottesdienst um 10.00 Uhr statt.